Dienstag, 25. März 2014

Canvas /PPF

Bei diesem Canvas habe ich mit schwarzem Gesso herum gespielt und ein bisschen mit Farben gestaltet, herausgekommen ist dieses Bild wofür ich noch keinen Name weiß.
Es ist ein bisschen Traumverarbeitung in dem Bild vorhanden.iach habe eine ganze zeitlang immer wider dieselben träume gehabt,habe dann irgendwelche figuren ohne Gesichter gesehen,die mich auch an meinem körper untersuchten,sie hatten eine Sprache die man nicht verstehen konnte,ich war aber im traum in eine art trancezustand und hatte keine angst und auch ist mir nichts passiert,ich habe da wohl etwas verarbetet,was ganz tief in mir schlummerte.
oben im bild fand ich noch eine art Engelsdame die sich eine sternapfel pflückt vom Baum.
seit einiger zeit sind die träume nicht mehr da,ich denke davon ist in diesem bild ganz viel enthalten,es ist ein ort der stille,obwohl es dunkel ist,sind drumherm schöne bunte Farben.
vielleicht gefällt Euch das Bild ja auch gut :-)


Danke fürs Vorbeischauen und Eure netten Kommentare :-)

Kommentare:

martinealison hat gesagt…

Bonjour chère amie,
Il y a beaucoup de poésie et de sensibilité dans cette dernière oeuvre.
Gros bisous

Ira's Crea Corner hat gesagt…

Soviel Tiefe ist in deinem Werk Jeannette, du hast dein Traum wunderbar umgesetzt und verarbeitet. Ich sehe auch keine Angst hier, eher dass du beschützt wird. LG, Ira
Ira’s Crea Corner

Valerie-Jael hat gesagt…

Guten morgen Jenny, du hast wieder ein tolles Stück kreiert, einfach traumhaft! Dir einen schönen Tag, ich hoffe das Wetter dort oben ist genau so schön wie hier in Rheinland! GLG, Valerie

LonettA hat gesagt…

Das ist wunderschön! Mir gefällt hier die Tiefe und Vielschichtigkeit ... so nach und nach eröffnen sich mir immer neue Bilder... wie in einem Traum eben! Sehr beeindruckend und großartig!

Erika Nittel-Traser hat gesagt…

Guten Morgen,liebe Jenny, das ist sehr mutig, Träume zu malen. Ich habe das noch nie probiert :) Aber Dein Bild macht Mut. Ich sehe viel Ruhe darin, gehalten sein und auch nichts beängstigendes. Ein sehr schönes Bild ist es. Was wirst Du damit machen?
Viele liebe Grüße zu Dir und weiterhin gute Träume wünscht Dir Deine Erika

froebelsternchen Susi hat gesagt…

Das wirkt supertoll mit der Untermalung aus schwarzem Gesso! toll..
na das ist schon super wenn Du das nochmal so herrlich verarbeiten kannst mit diesen alten Träumen..
sowas kenn ich auch hatte ich auch ewig lang...
ich habe jeweils gaanz lang von meinen beiden Großmüttern geträumt gehabt nach deren jeweiligem Tod.. da lagen viele Jahre dazwischen...
aber jetzt ist es auch schon lange vorbei...
solche Träume sind, auch wenn sie keine Albträume sind doch immer irgendwie bedrückend....
ich brauch sie nicht...
fein dass wir mit der Malerei noch ein zusätzliches Ventil haben unsere Seele zu verpflegen!
In diesem Sinne....
einen wunderschönen Mittwoch meine liebe Jenny!

Marja's Stamp Addiction en Marja's Creativity hat gesagt…

WOW beautiful Jeannette

Margik hat gesagt…

Hi Jenny, You have expressed very well your dream, the result is a very nice work.

Erika Nittel-Traser hat gesagt…

Guten Morgen, liebe Jenny und ganz lieben Dank für Deine lieben Worte. Ich wußte nicht, dass es "Creatherapeuten" gibt. So, nun wieder was gelernt. Ist das jemand, unter dessen Anleitung man Traumata kreativ umsetzt/ verarbeitet?
Vielleicht hast Du es ja doch noch geschafft, ein wenig raus zu gehen. Ich war draußen und danach musste ich wegen Hund erst mal putzen. Grrrr. Ich bin auch kein Fan der täglichen Routine, empfinde sie als einengend :)
Viele liebe Grüße zu Dir und Sonne für Dich!
Deine Erika

Joëlle dit Jeffy hat gesagt…

Beautiful work!

Anjas-Artefaktotum hat gesagt…

Liebe Jenny, das ist ein ganz besonders interessantes Werk mit toller Fabkombi!
LG Anja

Besucher ab August 2009

Das könnte Sie auch interessieren

Blog Widget by LinkWithin